Der Beste Tipp Für Deine Morgenroutine!

Was machst du eigentlich, nachdem du dein Bett verlässt? Hast du eine Morgenroutine? Ein Set gewohnter Handlungen, die dir helfen deinen Tag sinnlich und voller Energie zu beginnen?

Mein ganzes Leben dachte ich, Routinen wären etwas für Spießer. Ich wollte frei, spontan und impulsiv leben. Das führte zu langem Schlafen und endlosen Frühstücksgelagen mit meinem Freund, wenn ich nicht gerade einen Termin hatte. Während es ein wirklich entspanntes und freies Leben war - ich war ja mein eigener Boss - beschlich mich manchmal das Gefühl, dass ich den Tag vor mir her schob. Und manchmal erahnte ich eine unterschwellige Angst, den ganzen Tag lang gar nichts zu schaffen. Über die letzten acht Jahre habe ich nach und nach bestimmte Gewohnheiten in meinen Morgen integriert, die mich paradoxerweise zu noch freieren, noch sinnlicheren und erfüllteren Tagen führten, während ich gleichzeitig mehr von dem schaffte, was ich wirklich wollte. Alle geliebten Gewohnheiten zusammen, kann als Morgenroutine bezeichnen.

Ich plane ein Video zu machen, in dem ich euch zeige, wie ich meinen Tag starte. Aber vorerst will ich euch einen Tipp geben, der mein Leben nachhaltig verändert hat. Ich habe vor über einem Jahr damit angefangen und es seitdem nur ausfallen lassen, wenn ich mitten in der Nacht ein Flugzeug erwischen musste oder in der Nacht zuvor eine sehr wilde Party durchlebt habe...

Hier kommt es, es ist so einfach: Ich bewege meinen Körper, Geist und Seele mit sinnlichem Tanzen, meinem Tanz-Workout oder nach Lust und Laune etwas anderem. Ich entscheide spontan und höre darauf, was mein Körper gerade braucht. Es dauert 30 bis 60 Minuten und ich mache esvor dem Frühstück.

Du hast morgens keine Zeit?
Es sei dir überlassen, aber diese Minuten sind so gut investiert. Ich mache es sogar, wenn ich mal früher aufstehen muss als normalerweise. Ich schlafe lieber etwas weniger, als auf mein Tanzen zu verzichten.

All die Vorteile:
1. Tanzen und jede körperliche Betätigung, bei der du ganz bei dir und deiner Sinnlichkeit bist, balanciert deinen Körper, Geist und Seele aus. Es ermöglicht dir, deinen Tag sinnlich und somit zentriert und fokussiert zu beginnen.
2. Du bringst deinen Kreislauf im Fasten-Zustand ohne Koffein in Schwung, das bringt dir Energie für den ganzen Tag.
3. Du fühlst dich großartig, weil du bereits deine gewünschte Menge an Sport am Morgen bewältigt hast. Das hört sich so offensichtlich an, aber der Effekt, den das auf dein Wohlbefinden hat, ist nicht zu unterschätzen.
4. Aktuelle Studien belegen, dass bereits drei Trainingseinheiten pro Woche deinen Schlaf vertiefen und die Einschlafperiode verkürzen. Und wie du bereits weißt, verbessert ein guter Schlaf nicht nur deinen Stimmung. Er hat einen erheblichen Einfluss aufdeine Gesundheit und dein Gewicht.
5. Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass während du vor dem Frühstück zwar nicht zu deinen persönlichen Höchstleistungen im Stande bist, du doch stärker abnehmen kannst als bei einem Training nach dem Essen.
6. Auch der Lehre des Ayurveda zu Folge ist der Morgen die beste Zeit um Sport zu treiben, wenn man lange und Gesund leben möchte


So, jetzt habe ich wieder eine Challenge für Euch:
Schaffe in der nächsten Woche, beginnend mit dem morgigen Tag, Zeit um dich morgens sinnlich zu bewegen!
1. Wähle eine Art dich zu bewegen, die du wirklich genießen wirst. Wenn ich kaum Zeit habe mache ich wenigsten dieses:Guten Morgen! Schnelles Workout für einen sinnlichen und energetisierten Start in deinen Tag. Vielleicht sind das 22 Minuten, zu denen du dich morgens aufraffen kannst?
2. Stehe wirklich früher auf, damit du dein Workout wirklich genießen kannst.
3. Mache die Challenge mit deinen Freundinnen, um euch gegenseitig zu motivieren!



Tanz Workout Beckenboden DVD