Sinnlich Auf Die Schnelle Tour

Denkst Du auch, dass Massagen etwas luxuriöses sind? Dass es gar ein dekadentes Vergnügen ist, das Du nur an Deine besten Freundinnen verschenkst?

Dann stell Dir ein mal vor, wie Du Dich fühlen würdest, wenn Du wöchentlich eine oder gar mehrere Massagen bekommen würdest.

Klar, Du wärst sinnlicher und entspannter - und nach den neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen wärst Du auch um einiges gesünder.

Massage ist die älteste Heilmethode der Menschheit. Jede Kultur hat ihre eigenen Formen entwickelt, denen unterschiedliche theoretische Prinzipien zugrunde liegen. Weil ich es liebe alles um Körper, Geist und Seele auszuprobieren, habe ich natürlich unglaublich viele Methoden ausprobiert. Im Moment bin ich von Shiatsu ganz begeistert!

Alle zwei Wochen bekomme ich eine professionelle Massage und dazwischen tausche ich sinnliche Tantra-Massagen mit meinem Partner aus. Die Massage ist eine so persönliche Kunstform, die wir Menschen miteinander teilen können. Ich bin immer wieder aufs neue erstaunt, was Berührungen alles in uns berühren.

Eine gute Massage ist wie ein Reset für die Sinne :)


Verschiebe es nicht auf später, gönne Dir Deine sinnliche Behandlung sofort:

1. Vereinbare einen Termin für eine professionelle Massage und mache sie zu Deinem wöchentlichem oder monatlichem Ritual. Finde die Person und den Stil, der zu Dir und Deinem Budget passt.

2. Tausche sinnliche Massagen mit Deinem Partner. Mache Kerzen an und benutze natürliche Qualitätsöle, die Eure Sinne betören. Eine Massage zu geben ist genauso erfüllend, wie eine zu bekommen! Öffne Deine Sinne und lass es einfach fließen - oder lerne Deinen Lieblingsstil mit professioneller Hilfe. Genieße den Effekt, den diese Praxis auf Eure Beziehung hat.

Viel Spaß!



Tanz Workout Beckenboden DVD

photo credit: o5com via photopin cc